Donnerstag, 29.02.2024 03:18 Uhr

Erlebnispark Tripsdrill auf der CMT in Stuttgart

Verantwortlicher Autor: Tripsdrill Stuttgart, 21.01.2024, 11:00 Uhr
Presse-Ressort von: Tanja Obermann Bericht 4894x gelesen

Stuttgart [Tripsdrill] Der zwischen Stuttgart und Heilbronn gelegene Erlebnispark Tripsdrill präsentiert sich auch dieses Jahr wieder auf der Urlaubs-Messe CMT in Stuttgart (13. - 21.01.24). An Stand 6E90 in Halle 6 können sich die Messebesucher über das Angebot in Deutschlands erstem Erlebnispark und die Neuheiten der Saison 2024 informieren – und an einem Glücksrad in Form der sagenumwobenen Altweibermühle sogar tolle Preise gewinnen.

Ab dem 23. März 2024 ist im Erlebnispark Tripsdrill wieder grenzenloser Spaß mit über 100 originellen Attraktionen angesagt. Ob rasante Achterbahnen, spritzige Wasserschussfahrten oder spannende Abenteuer für die Kleinsten – Tripsdrill sorgt bei Groß und Klein für Spaß und Nervenkitzel. Die mit Liebe gemachte Gestaltung des Parks getreu dem Thema „Schwaben anno 1880“ schafft ein authentisches Erlebnis. Seit der Gründung im Jahr 1929 konnte Tripsdrill Generationen von Besuchern begeistern. Schon zum achten Mal wurde Tripsdrill daher als Europas bester Erlebnispark (< 1 Mio. Besucher) ausgezeichnet. Neu in der Saison 2024: Eine gigantische Schaukel bringt die Besucher so richtig in Schwung – und zwar bis auf eine Höhe von 12 Metern.

Das Wildparadies Tripsdrill ist ganzjährig täglich geöffnet. Es ist auf einer Fläche von 47 Hektar die Heimat von über 60 Tierarten. An allen Winterwochenenden und täglich in den Faschingsferien finden um 11.30 und 15.30 Uhr die Flugvorführungen an der Falknertribüne statt. Um 13.45 Uhr nimmt der Wildhüter die Besucher mit zur Fütterung der Fischotter, gefolgt von der Fütterungsrunde von Wolf, Luchs & Wildkatze um 14.30 Uhr. Der Walderlebnispfad und der große Abenteuerspielplatz bieten noch mehr Möglichkeiten, die Natur spielerisch zu entdecken. Die Wildsau-Schenke lädt mitten im Wald zu einer Stärkung ein.

Bis 28. Januar 2024 bringt der WinterWunderWald an den Wochenenden noch mehr Leben in die kalte Jahreszeit. An winterlich dekorierten Ständen gibts süße Leckerbissen für Naschkatzen, Deftiges für den Bärenhunger, wärmende Heißgetränke und originelle Geschenke. Rund um die Wildsau-Schenke lassen drei nostalgische Fahrattraktionen Kinderherzen höherschlagen. Die 48 Baumhäuser im Natur-Resort Tripsdrill bieten zu allen Jahreszeiten Hotelkomfort in luftigen Höhen, inklusive Aufenthaltsbereich mit Flachbildfernseher, Minibar und Kaffeemaschine sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Die Fußbodenheizung spendet behagliche Wärme.

In den Faschingsferien (9. bis 16. Februar 2024) lockt das Übernachtungspaket „Nächtliches Abenteuer unter Wölfen“. Es enthält neben der Baumhausübernachtung mit Frühstück außerdem eine Nachtwanderung im Wildparadies mit Fütterung der Wölfe, einen Empfang mit Glühwein und Punsch sowie Tierlaternenbasteln für Kinder. In der Sommersaison sind zusätzlich die 20 Schäferwagen buchbar. Sie sind mit jeweils vier Betten komfortabel eingerichtet und verfügen über Minibar, Heizung, Waschbecken und TV. Den Gästen, die in den Schäferwagen übernachten, steht ein thematisiertes Badehaus zur Verfügung. W-LAN ist sowohl in den Baumhäusern als auch in den Schäferwagen kostenfrei verfügbar.

Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet in der Wildsau-Schenke und der Eintritt ins Wildparadies sind bei der Übernachtung inklusive. Der Erlebnispark Tripsdrill hat vom 23. März bis 5. November 2024 täglich geöffnet. Die günstigsten Tarife sind immer online verfügbar. Im Tages-Pass ist auch der Eintritt ins Wildparadies sowie ein Vinarium-Glas als Souvenir enthalten. Kinder unter 4 Jahren erhalten freien Eintritt. Das Wildparadies hat auch im Winter täglich geöffnet. Tickets und tagesaktuelle Öffnungszeiten auf www.tripsdrill.de.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.