Donnerstag, 29.02.2024 02:02 Uhr

Faschingsferien im Wildparadies Tripsdrill

Verantwortlicher Autor: Tripsdrill Cleebronn, 10.02.2024, 09:57 Uhr
Presse-Ressort von: Tanja Obermann Bericht 3230x gelesen

Cleebronn [Tripsdrill] Das zwischen Heilbronn und Stuttgart gelegene Wildparadies Tripsdrill bietet die Möglichkeit einer naturnahen Auszeit vom Faschingstrubel. Der 47 Hektar große Wildpark hat 365 Tage im Jahr geöffnet und ist die Heimat von über 60 Tierarten. Mit dem Erlebnispaket „Nächtliches Abenteuer unter Wölfen“ steht in den Faschingsferien noch ein besonders spannendes Übernachtungsangebot auf dem Programm.

Fast überall in Deutschland ist die närrische Zeit wieder angebrochen! Die einen sagen „Fastnacht“, die anderen „Karneval“. Die einen rufen „helau“, die anderen „alaaf“ – und im sächsischen Triptis schallt tatsächlich der Karnevalsruf „Trips Trill“ durch die Luft. Die Tiere im Wildparadies Tripsdrill nehmen den Faschingstrubel mit Gelassenheit. Einige von ihnen wirken ohnehin das ganze Jahr über wie kostümiert: Der Waldrapp mit seinem bizarren Nackenschopf, das Yak mit seinem zotteligen Fell, der Polarfuchs mit seinem dichten Winterpelz oder der Truthahngeier mit seiner Glatze.

Für die Besucher bietet das Wildparadies die Möglichkeit einer naturnahen Auszeit vom Fasching: Ganz entspannt kann man hier durch begehbare Gehege spazieren, zahme Hirsche aus der Hand füttern und insgesamt 60 Tierarten beobachten. Ereignisreich und lehrreich zugleich geht es bei den Greifvogel-Flugvorführungen um 11.30 und 15.30 Uhr, der Fütterung bei den Fischottern um 13.45 Uhr und bei Wolf, Luchs & Wildkatze um 14.30 Uhr zu. Wenn die Bären keine Winterruhe mehr halten, sind auch sie bei der Fütterung mit dabei. Alle Programmpunkte finden in den Faschingsferien täglich statt. Wem das noch nicht genug Naturerlebnis ist, der kann auf dem Walderlebnispfad die Natur des Waldes entdecken oder sich auf dem großen Abenteuerspielplatz austoben.

In der urigen Wildsau-Schenke mitten im Wald kann man sich aufwärmen und mit deftigen Speisen sowie warmen und kalten Getränken stärken. Direkt an das Wildparadies grenzt das Natur-Resort Tripsdrill mit seinen 48 Baumhäusern. Die hier übernachtenden Gäste genießen den Komfort eines Hotelzimmers – aber auf außergewöhnliche Art und Weise in luftiger Höhe. Jedes Baumhaus verfügt über einen Aufenthaltsbereich mit Flachbildfernseher, kostenfreiem WLAN, Minibar, Kaffeepadmaschine sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Dank Fußbodenheizung ist es selbst in frostigen Nächten kuschlig warm. Von Freitag, 9. bis Freitag, 16. Februar ist im Natur-Resort das Erlebnispaket „Nächtliches Abenteuer unter Wölfen“ buchbar.

Es enthält neben der Baumhaus-Übernachtung mit Frühstück und Eintritt ins Wildparadies an allen Aufenthaltstagen zusätzlich einen Empfang mit Glühwein oder Punsch, Tierlaternenbasteln für die Kinder sowie eine Nachtwanderung mit Fütterung der Wölfe. Übrigens: Das Natur-Resort wurde beim Parkscout Publikums Award 2023 als beliebtester Ferienpark ausgezeichnet.

Das Wildparadies Tripsdrill hat ganzjährig täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Wildparadies-Pass ist online zum Sparpreis von € 14,00 für Erwachsene und Jugendliche sowie € 11,00 für Kinder und Senioren buchbar (shop.tripsdrill.de). Kinder unter 4 Jahren bekommen freien Eintritt. Ermäßigte Tickets, z. B. für Menschen mit Behinderungen, Schwangere oder Geburtstagskinder, sind nur an der Kasse vor Ort erhältlich.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.